Kooperation mit Grundschulen und Kitas

Die Grundschule im Panketal unterhält vielfältige Beziehungen innerhalb des Ortsteils, des Stadtbezirks und auf überregionaler Ebene. Seit Mai 2011 besteht eine Rahmenkooperationsvereinbarung mit allen Schulen unterschiedlicher Organisationsform und der überwiegenden Mehrzahl der öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe in den Ortsteilen Blankenburg, Karow und Buch, die auf unsere Initiative hin erarbeitet wurde.
Mit den Grund- und Oberschulen in regionaler Umgebung werden regelmäßige fachliche Kontakte unterhalten – sie beinhalten beispielsweise gemeinsame Fort- und Weiterbildungsangebote u.a. mehrmals mit Vertretern des LISUM Berlin-Brandenburg zur Entwicklung schulinterner Curricula, Abstimmung zu schulorganisatorischen Fragen, gemeinsame Veranstaltungen für Eltern, Gedankenaustausch der Schulleitungen und Unterstützung bei der Anfertigung von Lernmaterialien sowie die Mitnutzung einzelner Fachräume an der Robert-Havemann-Oberschule durch Schüler der 5. und 6. Klasse. Im Rahmen eines abgestimmten Integrationskonzeptes speziell für Kinder mit körperlichen Handicaps bestehen seit Jahren intensive Kontakte zur Marianne – Buggenhagen – Schule im benachbarten Ortsteil Buch.

Vertreter der Schule nehmen an den monatlichen Sitzungen der sogenannten „Karower Runde“ teil, in der auf Initiative der Allod im Rahmen des Ortsteilmanagements alle in Karow tätigen Institutionen vom Jugendamt über die Schulen und dem Bürgeramt bis hin zu Polizei, Einwohnerinitiative und den Kirchen sowie Firmen und freien Trägern zusammenarbeiten.

Im Rahmen der Schulwegsicherung und der Gewaltprävention bestehen seit mehr als zehn Jahren sehr enge Kontakte zur Polizeidirektion I, Abschnitt 14 in Berlin-Weißensee. Als sehr hilfreich stellt sich ergänzend im Rahmen der Gewaltprävention die Zusammenarbeit mit dem WSD seit mehr als sechs Jahren dar.

Sehr enge Kontakte bestehen zu einer Reihe von Sportvereinen - speziell zu den Karower Dachsen – aber u. a. auch zum ASC Panketal. SV Karow sowie weiterhin Rotation Prenzlauer Berg und dem HC Pankow . Im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften, Wettkämpfen, Hallennutzungszeiten und vielen weiteren gemeinsamen Aktivitäten hat sich ein sehr enges und die Unterrichts- und Freizeitarbeit positiv ergänzendes Beziehungsgefüge entwickelt. Dabei bereichert insbesondere die enge Kooperation und die sehr gute Zusammenarbeit mit den Karower Dachsen das Schulleben beträchtlich.

Neben den genannten Kontakten bestehen beispielsweise im Rahmen des Naturwissenschaftlichen Unterrichts und der Wahlpflichtkursangebote in den Klassenstufen 5 und 6 sowie des Sachunterrichts Beziehungen zur Gartenarbeitsschule Pankow , projektorientiert zur Forstschule Berlin – Buch und seit Jahren zur Robert-Havemann-Oberschule sowie in Vorbereitung der Lernanfängeraufnahme in besonderem Maße und sehr intensiv zu den Kindertagesstätten im Einzugsbereich der Schule. Die Schule ist darüber hinaus regelmäßiger Praktikumsort im Rahmen der Lehramtsausbildung in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin sowie weiterer Hochschulen und unterhält rege Beziehungen zum DRK-Kreisverband Nord-Ost.