Lebenskunde

An der Grundschule im Panketal wird neben dem Religionsunterricht das Wahlfach „Lebenskunde“ für alle Klassenstufen angeboten.

Das Fach richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen, die sich konfessionell nicht gebunden fühlen und sich mit Themen und Fragen, die das Leben betreffen, beschäftigen möchten.
Das vom Humanistischen Verband Deutschlands angebotene Fach ist ein freiwilliger religionsloser Weltanschauungsunterricht und wird nicht zensiert.

Im Mittelpunkt des Lebenskundeunterrichts stehen die Kinder mit ihren Wünschen, Ideen, Fantasien aber auch Ängsten und zwischenmenschlichen Konflikten. Übergeordnete Ziele sind, die Kinder auf den Weg zur Selbstbestimmung, Verantwortung dem sozialen Umfeld gegenüber sowie Toleranz zu führen.

Durch eine ganzheitliche, handlungsorientierte Aufbereitung werden alle Sinne der Kinder angesprochen. Sie werden in ihrer Individualität ernst genommen und gestärkt.

Da Lebenskundeunterricht kein Pflichtfach ist, ist hierfür eine Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartnerinnen ist Frau Schlüßler und Herr Rodrigues-Gil vom Humanistischen Verband Deutschlands. Der Unterricht findet montags bis donnerstags von 8.55 - 14.50 Uhr in den Räumen C030, B032 und B031 im EG (Seite zur Achillesstraße) entsprechend dem Stundenplan der Schüler statt.

Die Behandlung der Themen erfolgt z.B. durch:

  • Spielen, Malen, Kleben, Modellieren
  • Hören, Singen, Sprechen
  • Turnen, Bewegen
  • Fantasieren