Sonderpädagogische Förderung in der SAPH

In der Schulanfangsphase (SAPH) bietet unsere Schule eine Vielzahl an individuellen Fördermöglichkeiten.

Beratung und Kooperation

  • Elternberatung gemeinsam mit den Lehrern der betreffenden Lerngruppe
  • Vermittlung von Kontakten zu außerschulischen Institutionen
  • Kooperation therapeutischer Hilfe
  • Unterstützung bei Anträgen auf Eingliederungshilfe, z.B. Schulhelfer
  • Schulhilfekonferenzen mit allen an der Förderung des Kindes beteiligten Personen

Diagnostik

  • Zusammenarbeit mit vorschulischen Einrichtungen
  • Diagnostische Maßnahmen der Früherkennung
  • Fachliche Abstimmung mit den Trägern der Frühförderung und Jugendgesundheitsdiensten
  • Eingangsdiagnostik und Feststellung der Lernausgangslage mit den Grundschullehrern
  • Vorbereitung der Diagnostik im Rahmen eines Feststellungsverfahrens

Förderarbeit in der Lerngruppe

  • Erstellen von Förderplänen gemeinsam mit den Lehrern der Lerngruppe
  • Mitgestaltung des Schulalltags
  • insbesondere für Kinder mit Entwicklungsrückständen im emotional-sozialen Bereich
  • und/oder der kognitiven Entwicklung

Temporäre Lerngruppen

  • Unterricht in sonderpädagogischen temporären Lerngruppen u.a. im Bereich der Sprachentwicklung