Unterricht für Schüler mit besonderen Bedürfnissen mit Unterstützung durch unsere Schulhelfer

Unsere Schule wurde 1995 behindertenfreundlich fertiggestellt. Bereits im Architektenentwurf waren breite Flure, für Rollstuhlfahrer zugängliche Toiletten und ein Aufzug enthalten. Diese Konzeption wurde realisiert.

Das Kollegium fühlte sich in den zurückliegenden Jahren dem Gedanken der Intergration von Schülern mit unterschiedlichen Behinderungen verpflichtet, sodass nach entsprechender Vorbereitung diese Kinder in unserer Einrichtung betreut wurden.

Seit dem Schuljahr 2003/2004 wurden in Kooperation mit der Marianne-Buggenhagen-Schule für Körperbehinderte in Berlin-Buch die Voraussetzungen zu einer kontinuierlichen Beschulung von Schülern mit bestimmten körperlichen Handicaps geschaffen bei gleichzeitiger intensiver fachlicher Beratung des Einzelfalles. Ebenfalls wurden bauliche Voraussetzungen geschaffen, sodass unsere Schule noch behindertenfreundlicher wurde.

Die gezielte Integration dieser Kinder und ihre Förderung ist eine der tragenden Säulen unseres Profiles als sportbetonte Schule.

Unsere Schulhelfer

  • ermöglichen eine integrative Beschulung von Kindern mit körperlichen Handycaps.
  • sind für diese Kinder eine Stütze bei der Bewältigung des Schulalltags.
  • erleichtern den Kindern das Lernen durch Hilfestellungen in Alltagsdingen.
  • helfen bei der Schulung der Grob- und Feinmotorik.
  • halten Kontakt zu den Eltern und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.